FAQ (Häufig gestellte Fragen)

1. Was ist IFUSCO und wofür steht die Abkürzung?

IFUSCO steht für International Finno-Ugric Students' Conference, also Internationale Finnougrische Studentenkonferenz. Die IFUSCO ist eine alljährlich stattfindende von und für Studenten organisierte internationale Konferenz, die Studenten mit Interesse an finnougrischen und uralischen Sprachen und Völkern zusammenbringt. 

2. Wann und wo findet die IFUSCO XXXIV statt?

Die 34. IFUSCO findet vom 2. bis zum 5. Mai 2018 in Tartu, Estland statt.

3. Wer kann an der IFUSCO teilnehmen?

Jeder mit einem Interesse an finnougrischen (und uralischen) Sprachen und Völkern kann an der IFUSCO teilnehmen. Normalerweise halten Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen (wie etwa Linguistik, Ethnographie, Folkloristik, Geschichte, Literatur, Übersetzungswissenschaft, Lehramt, Wirtschaft und viele mehr) sowie junge Aktivisten Vorträge zu ihren Forschungsschwerpunkten und anderen relevanten Themen. 

4. Kann ich auch ohne einer eigenen Präsentation an der IFUSCO teilnehmen?

Ja, selbst einen Vortrag zu halten ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Konferenz.

5. Was für Themen sind bei der IFUSCO erlaubt?

Wie der Name IFUSCO schon verrät, handelt es sich um eine finnougrische Konferenz. Daher sind alle Themen willkommen, die sich mit den finnougrischen Sprachen und Völkern befassen. Die Präsentationen werden bei der Konferenz in unterschiedliche Sektionen (wie z.B. Linguistik, Kultur, Literatur usw.) aufgeteilt.

7. Was ist die offizielle Sprache der Konferenz?

Die IFUSCO ist schon immer eine mehrsprachige Konferenz gewesen, bei der sowohl uralische Sprachen als auch Englisch, Russisch und Deutsch Gebrauch finden. Wir ermutigen die Teilnehmer jedoch, vor allem uralische Sprachen in ihren Vorträgen zu verwenden. 

Eine lange Tradition der IFUSCO ist die sogenannte Drei-Sprachen-Regel. Gemäß dieser Regel muss jede Präsentation aus drei Sprachen bestehen: einer Sprache für den Abstract, einer Sprache für das Handout oder die Powerpoint und einer Sprache für den Vortrag selbst. 

7. Wann und wie kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung ist vom 30. Januar bis zum 20. März 2018 auf unserer Homepage möglich. Eure Registration ist gültig, sobald Ihr uns die Teilnahmegebühr überwiesen habt.

Wenn Ihr selbst einen Vortrag haltet, solltet Ihr Euren Abriss bis zum 1. April 2018 auf unserer Homepage hochladen.

8. Wie hoch sind die Teilnahmegebühren und was ist darin enthalten?

Die Teilnahmegebühr besteht aus drei Teilen:

  • Die Grundgebühr ist 15€ und enthält Vorträge und Workshops, Kaffeepausen, Mittagessen und das kulturelle Rahmenprogramm (eine Stadtour, ein Besuch des Estnischen Nationalmuseums sowie Abendprogramm).
  • Für eine zusätzliche Gebühr von 25€ stellen wir Euch eine Unterkünft für vier Nächte zu Verfügung (vom 1. bis zum 5. Mai, von der Universität aus zu Fuß erreichbar).
  • Für eine weitere zusätzliche Gebühr von 15€ habt Ihr die Möglichkeit, am letzten Tag der Konferenz (Samstag, der 5. Mai) an einem Tagesausflug nach Võrumaa oder an den Peipussee teilzunehmen.

9. Wie komme ich nach Tartu / Estland?

Tartu kann per Bus, Zug oder Flugzeug erreicht werden. Mehr Informationen findet ihr auf unserer Homepage.

10. Wer organisiert die IFUSCO XXXIV und wie kann ich die Organisatoren kontaktieren?

Die IFUSCO XXXIV wird von Bachelor-, Master- und PhD-Studenten der Universität Tartu organisiert. Ihr könnt uns per E-Mail erreichen (ifusco2018@gmail.com). 

Weitere Informationen findet ihr außerdem auch auf unserer Facebook- und unserer vKontakte-Seite.